3-Visualisierung.jpg © Goldbeck
Hausansicht_breit.jpg
Zimmer_breit.jpg
Clown_breit.jpg
StartseiteStartseite

Besucherinformation Infektionsschutz

Update Maßnahmen zur Infektionsrisikosenkung im Rahmen der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Angehörige, Besucher, Gäste und Lieferanten, rund um die aktuellen Entwicklung zur Corona-Pandemie mussten wir - aufgrund einer veränderten Allgemeinverfügung durch die Behörden - die bisherigen Maßnahmen verschärfen, um das Infektionsrisiko für unsere Bewohner so gering wie möglich zu halten.
Mit Erlass vom 20.03.2020 wurde der Erlass vom 13.03.2020, sowie die zwischenzeitlichen ergänzenden Erlasse vom 15.03.2020 und 17.03.2020, weiter verschärft.

Die örtlichen Ordnungsbehörden haben dazu eine Allgemeinverfügung mit Betretungsverboten für stationäre Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe, besondere Wohnformen im Sinne des SGB IX sowie ähnliche Einrichtungen erlassen.



Wir dürfen also keine Besucher, d. h. auch Zugehörige, mehr in die Einrichtung lassen. Es existiert ein striktes Betretungsverbot.

Ausnahmen können bei Bewohnern in der letzten Lebensphase, der sog. "Finalphase" gemacht werden.

Die Cafeteria müssen wir schließen und gruppenübergreifende Angebote können nicht stattfinden.

Die Maßnahmen gelten zunächst bis zum 19.04.2020.

Unsere Mitarbeitenden sind angewiesen, Verstösse gegen das Verbot unverzüglich dem Ordnungsamt oder der Polizei zu melden.

Wir erarbeiten gerade (Online-) Möglichkeiten (z.B. Skype), wie Sie als Angehörige trotz der Situation besser mit Ihren Lieben in Kontakt bleiben können. Wir werden Sie zeitnah darüber informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Herzlich Willkommen beim DRK Haus Ravensberg

Das DRK Haus Ravensberg ist eine stationäre Pflege- und Betreuungseinrichtung, die im Jahr 1987 vom DRK-Ortsverein Ravensberg e.V. Halle/Westf. mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, des Kreises Gütersloh und der Stadt Borgholzhausen auf dem Gelände des früheren Borgholzhausener Krankenhaus errichtet wurde. Das Haus ist für alle Menschen offen, die in besonderer Weise auf Hilfe, Unterstützung und Pflege angewiesen sind und bietet 80 Senioren und Seniorinnen ein dauerhaftes Zuhause. Davon stehen für die Kurzzeitpflege zehn Plätze zur Verfügung. In dem seit Oktober 2007 umgesetzten Hausgemeinschaftskonzept orientiert sich die gesamte Alltagsorganisation an dem Leben einer häuslichen Gemeinschaft, um eine größtmögliche Normalität für die Bewohner zu erreichen. Das Haus Ravensberg ist in vier Hausgemeinschaften gegliedert.

Warum Pflege? Elf unterschiedliche Statements!

Kreativ sein. Ideen gemeinsam umsetzen. Spaß haben.

Unter all diesen Aspekten haben MitarbeiterInnen des DRK Haus Ravensberg eine Fotokampagne unter dem Motto „Warum pflegen wir? Was bedeutet die Pflege für uns?“ gestartet. In Bild und Text wurden diese Fragen originell und mit viel Einfallsreichtum beantwortet.  

Hier geht es zur Kampagne (klick)